Internationaler Restrukturierungs- & Sanierungs-Professional

Modulinhalte

 

Modul 1  Mandat und Unternehmensanalyse

Stakeholder & Sanierungsteam
  • Vorgehensweise und Stufenplan eines Restrukturierungsprozesses
  • Wichtige Maßnahmen für erfolgreiche Projekte sowie Zielsetzung und Grundbedingungen
  • Unterscheidung von Restrukturierungsberatung und Interim Management
Potenzialanalyse & Leadership
  • Leadership- und Führungsaspekte
  • Rolle des CRO im Sanierungsprozess
  • Kurzfristige Liquiditätsmaßnahmen

Modul 2  Restrukturierungsprozess

Change Management
  • Phasenmodelle sowie die einzelnen Schritte von Change Management Prozessen
  • Umgang mit Emotionen im Change Prozess
  • Erfolgsfaktoren erfolgreicher Change Prozesse in der Restrukturierung
Kommunikation in der Krise
  • Krisenkommunikation und Krisen-PR
  • Verschiedene Stufen kommunikativer Krisenfälle
  • Faktoren einer erfolgreicher Krisen-PR

Modul 3  Rechtliche Rahmenbedingungen

Wahlweise deutsches oder österreichisches Recht
  • Insolvenzeröffnungsgründe und Maßnahmen zu deren Vermeidung
  • Ablauf eines Insolvenzverfahrens
  • Sanierung im Insolvenzverfahren sowie im Vorfeld der Insolvenz
  • Gesellschaftsrechtliche Sanierungsmaßnahmen
  • Zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungsaspekte der Organe
  • Arbeitsrechtliche Besonderheiten
  • Steuerrechtliche Aspekte

Kostenlose Teilnahme des „anderen Rechts" im Folgejahr

Modul 4  Restrukturierungsmaßnahmen

Finanzwirtschaftliche Restrukturierung
  • Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen des Eigen- und Fremdkapitals
  • Sonderformen der Sanierungsfinanzierung (Mezzaninkredit inkl. partiarisches Darlehen, stille Gesellschaft, Besserungskapital, Genussrechte, Wandelschuldverschreibungen)
  • Distressed M&A und übertragende Sanierung als wertorientierte Unternehmensveräußerung
Leistungswirtschaftliche Restrukturierung
  • Ursachen von Unternehmenskrisen
  • Maßnahmen zur Liquiditätssicherung
  • Restrukturierung in den Funktionsbereichen des Unternehmens

Modul 5  Konzepterstellung und -kontrolle

Restrukturierungs- und Sanierungskonzepte
  • Grundstruktur anhand der Anforderungen der Kreditinstitute
  • Anforderungen gemäß IDW S 6 (D) und Leitfaden Fortbestehensprognose (A)
  • Umfang des Konzepts sowie begleitende Maßnahmen während der Umsetzung
Integrierte Planungs- und Kontrollsysteme
  • Bedeutung, Anwendung und Instrumente der Analyse
  • Aufbau eines Berichtswesen und wesentlicher Gestaltungselemente im Reporting
  • Einführung eines „Krisen-Cockpits“ als ein Instrument zur Krisenfrüherkennung

 
Stand: April 2016

 

Zurück zum CITuP Gesamtüberblick

Kontaktpersonen

Exler Markus W.
Prof. (FH) Dr. Markus W. Exler
Wissenschaftlicher Leiter
+43 5372 71819 102
Markus.Exlerfh-kufstein.ac.at
Madritsch Matthias
Matthias Madritsch
Kontaktperson & Anmeldung
+43 5372 71819 201
business-schoolfh-kufstein.ac.at

Restrukturierungs- und Turnaround-Management

ild: Buch Restrukturierungs- und Turnaround- Management

Kooperationspartner

Premiumpartner:

 

 

 

 

 

 

 

     

 

Förderer:

 

 

 

 

Kooperationspartner: