Jahreskonferenz

Referenten

   

Ihre Referenten der Jahreskonferenz 2018 im Portrait:

Bereits zugesagt haben...                                                                                                       

                                            

                        

Andrea Metz
Rechtsanwältin & Partnerin, Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Frankfurt

Andrea Metz ist spezialisiert auf Unternehmenskäufe und Restrukturierungen, insbesondere aus oder im Vorfeld von Insolvenzsituationen. Sie hat die International Airlines Group beim Erwerb der NIKI Luftfahrt GmbH aus der Insolvenz beraten. Ihre beruflichen Stationen waren Stella AG in Hamburg als Justitiarin sowie ein Aufenthalt in New York in der Luther Vorgängerkanzlei. Frau Metz studierte Rechtswissenschaften in Mainz und in Dijon, Frankreich. Anschließend erwarb sie einen Master of Laws (LL.M.) an der London School of Economics. Andrea Metz lebt in Frankfurt, geht gerne ins Theater und reist in ihrem Urlaub in ferne Länder.

 

 

 

           

 

Dr. Stefan Sax
Rechtsanwalt & Partner, Clifford Chance Deutschland LLP, Frankfurt

Seine Stärke sind insbesondere internationale Restrukturierungslösungen. Bevor er im Hause Clifford Chance als Partner nach Frankfurt kam übte er seine Beratung in London aus. Stefan Sax ist Rechtsanwalt nach deutschem und englischem Recht sowie in einzelnen Organisation der Branche wie der TMA Deutschland oder der INSOL Europe aktiv. Studiert hat er an den Universitäten Heidelberg und Nijmegen (NL) sowie promoviert an der Universität Heidelberg.

 

 

 

           

Dr. Bernhard Schatz
Rechtsanwalt & Partner, bpv Hügel Rechtsanwälte OEG, Baden bei Wien

Die Beratungsschwerpunkte von Dr. Berhard Schatz sind Insolvenzrecht, insbesondere Unternehmenssanierungen und Gesellschaftsrecht. Der an der Universität Wien studierte und promovierte Jurist wird auch gerne für Kongresse und Seminare als Vortragender nachgefragt. Im Insolvenzverfahren NIKI hat Dr. Schatz die käuferseitige M&A-Beratung durchgeführt.

             

 
 

Ingrid Thoma
Corporate Innovation & Business Development, STP Informationstechnologie AG, Karlsruhe

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ – dieses Zitat ist zwar von Willy Brandt, aber dennoch tägliches Mantra. Frau Thoma leitet als ausgebildete REFA-Betriebswirtin für Organisation & Controlling den Innovationsbereich und das STP Labs der STP Informationstechnologie AG und ist verantwortlich für das Business Development. Die STP Informationstechnologie AG ist deutscher Marktführer in den Bereichen Insolvenzverwaltersoftware, Software für Insolvenzgerichte sowie Qualitätsmanagementsysteme und Dokument-Management-Systeme für Anwaltskanzleien.

 

 

 

           

Grußwort                                                                                                     

Mag. Martin Krumschnabel,
Bürgermeister der Stadt Kufstein

Jetzt in der zweiten Amtsperiode wurde Herr Krumschnabel im Februar 2016 erneut zum Bürgermeister gewählt. Trotz seiner vielen Amtsverpflichtungen ist er regelmäßig auch Teilnehmer unserer Jahreskonferenz. 2018 wird er das jetzt 7. Internationale Symposium Restrukturierung an der Fachhochschule Kufstein begleiten. Martin Krumschnabel ist eingetragener Rechtsanwalt, verheiratet und hat vier Kinder.

              

      

Moderation                                                                                                      

Prof. (FH) Dr. Markus W. Exler
Institut für Grenzüberschreitende Restrukturierung, Fachhochschule Kufstein

Jährlich lädt Markus Exler zum grenzüberschreitenden Dialog mit interessanten Menschen ein. Wenn er in Kufstein nicht am Institut oder im Ausland als Gastprofessor Vorlesungen hält, ist er Unternehmensberater, übt Beiratsfunktionen in mittelständischen Unternehmen aus und betrachtet die Restrukturierung von Unternehmen nicht als Makel oder als Folgeerscheinung einer Krise, sondern vielmehr als Bestandteil einer normalen Unternehmensentwicklung. Er meint, dass das Denken an Restrukturierung die ständige Aufgabe eines jeden Managers sein sollte. Zu Hause ist er in Nürnberg und in Kufstein.
CV