Unternehmensrestrukturierung & -sanierung BB
Jetzt
Bewerben

Kommunikation in Krisen- und Turnaroundsituationen

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Studierende sind nach erfolgreicher Absolvierung der LV in der Lage, die Erfolgsfaktoren und die wesentlichen Instrumente und Methoden der Krisenkommunikation bzw. der Krisen-PR vor dem Hintergrund theoretischer Grundkenntnisse darzustellen. Sie können dieses Wissen anhand von Fallbeispielen veranschaulichen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Kernthemen der Lehrveranstaltung sind theoretische Grundkenntnisse der Krisenkommunikation und der Krisen-PR sowie deren praktische Anwendung. Nach der Vorstellung von theoretischen Konzepten durchlaufen die Studierenden anhand von Fallstudien verschiedene Stufen kommunikativer Krisenfälle. Dabei werden die Instrumente, Methoden und Erfolgsfaktoren der Krisenkommunikation und PR bewusst gemacht und teilweise eingeübt. Besondere Schwerpunkte bilden dabei Situations- und Stakeholder-Analysen, unter anderem mit der Darstellung der massenmedialen Dynamiken und Wirklichkeiten, sowie Zielfindungen und Strategieüberlegungen, insbesondere, was die formelle Wahl und inhaltliche Bedienung der internen und externen Kommunikationskanäle betrifft. Es werden Erfolgsfaktoren erfolgreicher und erfolgloser Krisen-PR beleuchtet. Zu diesem Zweck werden fallweise auch Rollenspiele und Videoanalysen eingesetzt. Ebenso vermittelt werden Möglichkeiten der Krisenprävention in Form von Issues- und Image- (Reputation-) Management.

empfohlene Fachliteratur

Vogler Peter (2013) Kommunikation in der Krise. In: Exler, Markus (Hrsg.) Restrukturierungs- und Turnaround-Management, S.59-82, Berlin.
Bogner, F. M. (2005). Das Neue PR-Denken. Strategien. Konzepte. Aktivitäten, Redline Wirtschaft.
Puttenat, D. (2009). Praxishandbuch Krisenkommunikation: von Ackermann bis Zumwinkel: PR-Störfälle und ihre Lektionen, Wiesbaden
Buss, E. & Fink-Heuberger, U. (2000). Image Management, F.A.Z.-Institut.
Kirchner, A. & Brichta, R. (2002) Medientraining für Manager, Wiesbaden
Köhler, T. (2006). Krisen-PR im Internet: Nutzungsmöglichkeiten, Einflussfaktoren und Problemfelder (Organisationskommunikation), Verlag für Sozialwissenschaften.
Möhrle, H. (Hrsg.) (2007). Krisen-PR. Krisen erkennen, meistern und vorbeugen Ein Handbuch von Profis für Profis, F.A.Z.-Institut
Töpfer, A. (1999). Die A-Klasse. Elchtest, Krisenmanagement, Kommunikationsstrategie, Luchterhand

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende schriftliche Prüfung in Form einer Klausur oder Hausarbeit

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

1

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Dr. Christoph Strobl,Magister Artium Sabine Enseleit

Studienjahr

1.Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

B.STA.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach (Integrierte Lehrveranstaltung)

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend