Unternehmensrestrukturierung & -sanierung BB
Jetzt
Bewerben

Besonderheiten des deutschen Insolvenz- und Gesellschaftsrechts

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Studierende sind nach erfolgreicher Absolvierung der LV in der Lage, das deutsche Insolvenzrecht zu interpretieren und im Kontext der bisher vermittelten österreichischen insolvenzrechtlichen Zusammenhänge darzustellen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

• Einordnen einer Krise nach gesetzlicher Auslegung
• Insolvenzordnung sowie gesellschaftsrechtliche Besonderheiten
• Prüfung auf drohende Zahlungsunfähigkeit, Zahlungsunfähigkeit, Überschuldung
• Ablauf eines Insolvenzverfahren in Deutschland
• Übertragende Sanierung
• Risiken und Folgen einer fehlgeschlagenen Sanierung / Insolvenzverschleppung
• Gesellschaftsrecht: Umgründung, Forderungsverzicht, Rangrücktritt

empfohlene Fachliteratur

Exler, Markus; Hrsg. (2013) Restrukturierungs- und Turnaround-Management, Berlin, Hamburger Kommentar zur InsO, Heidelberg
¿ Frankfurter Kommentar zur InsO, Neuwied
¿ Frind, F. (2011). Die Praxis fragt, ESUG antwortet nicht, Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht, H. 50, S. 2249 ¿ 2261
¿ Seeburg, D. & Böhmer, M. (2011). Debt-to-Equity-Swap nach § 225a InsO, Zeitschrift für das gesamte Insolvenzrecht, H. 43, S. 1927-1941
¿ Römermann, V. (2012). Neue Herausforderungen durch das ESUG, GmbH-Rundschau, S. 421-415
¿ Göb, M. A. (2012). Das Gesetz zur weiteren Erleichterung der Sanierung von Unternehmen, Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht, S. 371-377

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende schriftliche Prüfung in Form einer Klausur oder Hausarbeit

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Stefan Waldherr,Dr. Lothar Czaja

Studienjahr

1.Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

B.RE1.4

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach (Seminar, Diplomandenseminar, Praktikumsbegleitendes Seminar)

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend