Unternehmensrestrukturierung & -sanierung BB
Jetzt
Bewerben

Interim Management (E)

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Studierende sind nach erfolgreicher Absolvierung der LV in der Lage, den Mehrwert des Interim Management als Management Instrument zu erkennen sowie eine Problemanalyse und die Entwicklung von Lösungsvorschlägen zu charakterisieren. Die verschiedenen Stufen einer Interim Management Aufgabe können unterschieden werden.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Was ist Interim Management?
Unterschiedliche Rollen, Beratung, Projekt Manager, Manager, Coaching, Fachspezialist
Notwendige Kompetenzen
Erfolgsfaktoren
Spezifische Vorgehensweise in Krisensituationen
Interim Management-Prozess: Unterschiedliche Stufen
Start eines Interim-Projektes
Analyse, Problematik und Entwicklung strategischer Lösungsrichtungen
Umsetzung und Realisierung der Implementierung
Qualitätssicherung
Abschluss einer Aufgabe / eines Mandats
Ethische Elemente

empfohlene Fachliteratur

Reijniers Jacques & Mayr Alexandra (2013) Interim Management zur Lösung von Krisen- und anderen Unternehmenssituationen. In: Exler, Markus (Hrsg.) Restrukturierungs- und Turnaround-Management, S.19-36, Berlin, Eschenbach, R. & Nagy, R. (Hrsg.) (1999). Top-Management Beratung. Internationale Beratungsfirmen auf dem Prüfstand, Wien. Fleischer, B. (2010). Einsatz von Erfolgshonoraren in der Unternehmensberatung. Untersuchung der Erfolgsmessung, Wiesbaden. Kotter, J.P. (1996). Leading change, Harvard Business School Press. Groß, H. & R. Bohnert (Hrsg.) (2007). Interim Management. Den Unternehmenswandel erfolgreich gestalten mit Managern auf Zeit, München. Hofmann, M. (Hrsg.) (1991). Theorie und Praxis der Unternehmensberatung: Bestandsaufnahme und Entwicklungsperspektiven, Heidelberg. Hoffmann, W.H. (1991). Faktoren erfolgreicher Unternehmensberatung, Wiesbaden. Hummel, T.R. & Zander, E. (1998). Erfolgsfaktor Unternehmensberatung: Auswahl Zusammenarbeit Kosten, Köln. Mayr, Alexandra (2013). Der Beitrag von Interim Management zum Unternehmenserfolg. In Theorie und Praxis, bislang unveröffentlichte Dissertation der Universität Salzburg. Reijniers, J. (red.) (2003). Interim Management: a true profession, Van Gorcum. Reijniers, J. (2004). Competent veranderen (Erfolgreich ändern), Dissertation.

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende schriftliche Prüfung in Form einer Klausur oder Hausarbeit

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

1

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Prof. Dr.-Ing. Jacques Reijniers, MBA,Ralf Gabriel

Studienjahr

1.Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

B.PRO.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach (Integrierte Lehrveranstaltung)

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend