Unternehmensrestrukturierung & -sanierung BB
Jetzt
Bewerben

Restrukturierungs- und Sanierungscontrolling

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Studierende sind nach erfolgreicher Absolvierung der LV in der Lage, die Anforderungen an das Controlling im Restrukturierungs- und Sanierungsprozess zu differenzieren und in der Praxis anzuwenden.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Umfangreiche Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen werden üblicherweise in einem Restrukturierungsprogramm gebündelt und im sogenannten „Program Office“ systematisch implementiert. In der Lehrveranstaltung werden die einzelnen Phasen des Program Office – Ist-Projekte und Full-Potential-Analyse, Maßnahmendefinition und Zusammenfassung in einen Gesamtplan, Umsetzung und Controlling/Monitoring – im Detail besprochen. Anhand eines aktuell realen Fallbeispiels werden die Ziele und Aufgaben des Program Office vorgestellt.

1. Die Controllingfunktion
1.1. Begriff des Controllings
1.2. Controlling vs. Kontrolle
1.3. Controller vs. Manager
1.4. Restrukturierung vs. Sanierung
1.5. Restrukturierungs- und Sanierungscontroller
1.5.1. Aufbauorganisation
1.5.2. Aufgaben
1.5.3. Anforderungsprofil
2. Systematisierung des Restrukturierungs- und Sanierungscontrollings
2.1. Operatives Controlling vs. Strategisches Controlling
2.2. Projektcontrolling
2.3. Fallstudie: Restrukturierungsprojektcontrolling in der Elektronikindustrie

3. Controlling bei Restrukturierungen und Sanierungen
3.1. Fallstudie Restrukturierung: Turnaround Management in China
3.2. Beispiel Sanierung: Business Plan und Stress Tests
3.3. Beispiel: Produktionsstandortauswahl im Rahme der Restrukturierung

empfohlene Fachliteratur

Exler, Markus; Hrsg. (2013) Restrukturierungs- und Turnaround-Management, Berlin,
Henrik, A. (2009). Sanierungscontrolling - Erfolgsfaktor zur Bestandsicherung von Krisenunternehmen bei der Umsetzung von Sanierungskonzepten, Reutlingen
Eschenbach, S. (2011) Controlling professionell: Konzeption und Werkzeug, Stuttgart
Exler, M. (2010) Controllingorientiertes Finanz- und Rechnungswesen ¿ Jahresabschluss & Analyse, Finanzwirtschaft, Wertmanagement, Durchgängige Fallstudie, Herne.
Horváth, P. (2011) Controlling 12. Auflage, München
Brühl, G. (2004) Unternehmensrestrukturierung ¿ Strategien und Konzepte, Stuttgart
Lichtkoppler, R. (2010) Handbuch Unternehmenssanierung, Wien

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende schriftliche Prüfung in Form einer Klausur oder Hausarbeit

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

4

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

3

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

2

Name des/der Vortragenden

Dr. Klaus Seiringer, BBA,Dr. Martin Pregenzer

Studienjahr

2.Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

B.KON.1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach (Integrierte Lehrveranstaltung)

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend