Research

i.ku - Innovationsplattform Kufstein

Die Innovationsplattform Kufstein ist ein Netzwerk von Impulsgebern, die durch Austausch und gemeinsames Agieren einen Beitrag zum nachhaltigen Wohle der Region Tiroler Unterland leisten möchten. Die Region soll fit gemacht werden für die Themen der Zukunft, indem die beteiligten Unternehmen und Institutionen dazu beitragen

 

  • zukünftige Herausforderungen zu erkennen,
  • Impulse für Innovationsprozesse zu setzen und 
  • bei der Entwicklung der dafür notwendigen Kompetenzen und Überzeugungen zu unterstützen.

 

Die i.ku-Gründungspartner FH Kufstein Tirol, Kufgem GmbH, Stadtwerke Kufstein GmbH, Standortagentur Tirol, Stadt Kufstein, Standortmarketing Kufstein GmbH, TVB Kufsteinerland und die Wirtschaftskammer Kufstein unterstützen das Vorhaben finanziell und mit eigenen Projekten.

Die Fachhochschule Kufstein Tirol fungiert dabei als Projektträger und fokussiert sich insbesondere auf die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft in der Region.

Damit der Bezirk Kufstein als eine stark vernetzte Bildungs- und Wirtschaftsregion wahrgenommen wird, werden von i.ku Leuchtturmprojekte entwickelt, konkrete Maßnahmen und Formate zum Erfahrungs- und Wissensaustausch umgesetzt und die Nutzung von digitalen Technologien gefördert.

MASSNAHMEN

Für die Realisierung der praktischen Projektarbeit wurde im April 2017 ein interdisziplinäres Leitungsteam eingesetzt und ein Dreijahresplan ausgearbeitet – dieser wird als LEADER-Projekt durch die EU gefördert. (04-2017 bis 04-2020). Schwerpunkte liegen in den Bereichen