Leben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Unterbringung

Mietwohnungen

Studierende, die an einer Mietwohnung interessiert sind, sollten beachten, dass zuzüglich zu den monatlichen Mietkosten Betriebskosten, zumeist Ablöse oder Kaution sowie Kosten für Strom und Heizung bezahlt werden müssen.
Wohnungsangebote für Kufstein finden Sie auf zahlreichen Websites und in den örtlichen Tageszeitungen.

Wohngemeinschaften und möblierte Wohnungen

Wohngemeinschaften sind eine gute Alternative zum Studentenwohnheim. Hier liegt allerdings die Verantwortung für die Organisation allein beim/bei der Studierenden. Die Studierenden der FH Kufstein bieten ein Forum über die Österreichische Hochschülerschaft an.

Studentenheim

Für Studierende, die gerne in Gesellschaft von KollegInnen wohnen wollen, bietet die FH Kufstein Tirol Errichtungs- und Betriebs GmbH ein eigenes Studentenheim. Die International Student Residence (ISR) zeichnet sich durch ihre ruhige Lage am Inn aus. Auf dem vorbeiführenden Rad- und Fußgängerweg (Innpromenade) erreicht man das Stadtzentrum in ca. 10 Gehminuten und die Fachhochschule in ca. 15 Gehminuten. In den drei modernen Gebäuden der International Student Residence stehen 55 Einzel- und 35 Doppelstudios zur Verfügung.

News der FH Kufstein

FH Digitalisierungsaktivitäten überzeugen Abteilungsvorstand für Wirtschaft und Wissenschaft

Im Rahmen seines Amtes als Abteilungsvorstand für Wirtschaft und Wissenschaft/Land Tirol, besuchte Mag. Rainer Seyrling die Kufsteiner Fachhochschule. Durch praktische Beispiele erhielt er einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten der FH.

Mehr erfahren
Zufriedenheitsquote von 85% für Wirtschaftsingenieurwesen

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der FH Kufstein Tirol überzeugt seine Studierenden. Laut Umfrage gaben 80 % der Studierenden an, dass das erlernte Wissen für die berufliche Weiterentwicklung hilfreich ist.

Mehr erfahren
Untersuchung bestätigt rot-weiß-rote Besonderheiten bei Social Media

Eine Studie des Marketing-Professors Markus Holzweber bestätigt, dass Social Media in Österreich teils ganz andere Nutzungsprofile aufweisen als etwa in den USA. Zudem stellt sie neue Denkansätze zu nachhaltigem Social-Media-Marketing in den Fokus.

Mehr erfahren