Studieren
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Studieren

Die Fachhochschule Kufstein Tirol bietet Bachelor- und Master-Studiengänge für zukunftsorientierte Berufe mit besten Jobaussichten an. Dabei stehen die Internationalität – mit mehr als 200 Partnerhochschulen weltweit, Studierenden- und Lehrendenmobilität – und die Praxisorientierung ganz oben.

Bei den in Vollzeit organisierten Bachelor-Studiengängen ist ein Auslandssemester obligatorisch, im Studiengang Internationale Wirtschaft & Management ein Auslandsjahr. Bei den berufsbegleitenden Studiengängen sorgen Auslandswochen und Praktika sowie Lehrveranstaltungen in Englisch für entsprechende Internationalität. Die Studierenden können sich in persönlich ausgewählten Vertiefungsrichtungen zusätzlich qualifizieren und während des Auslandsaufenthaltes bewähren. Der Praxistransfer erfolgt über integrative Fallstudien, Projektmanagement usw.

Die Begleitung durch hochmotivierte Lehrende, die Vernetzung in der Wirtschaft, der praxisnahe Unterricht in Kleingruppen mit intensiver und persönlicher Betreuung garantieren die Qualität der Ausbildung und führen zu Top-Jobchancen – durchschnittlich erhält jeder Studierende bereits vor Studienabschluss zwei Jobangebote.

News der FH Kufstein

Ersten BEADY DAYS aktivieren zu Neugierde, Mut und Beharrlichkeit

Zwei Tage lang wurde das Kufsteinerland zum Zentrum für visionäre Botschaften, zukunftsgerichtete Dialoge und Debatten. Die ersten BEADY DAYS waren für alle Beteiligten – Teilnehmer, als auch Initiatoren - eine motivierende Erfahrung.

Mehr erfahren
Neuer Marketing Professor im Tagesschau Interview

André Haller besetzt seit Herbst 2019 die Professur für Marketing & Kommunikationsmanagement und Digital Marketing an der FH Kufstein Tirol. Für die Tagesschau gab der Kommunikationsexperte ein Interview zum Thema populistische Kommunikation.

Mehr erfahren
Kick-Off zur Veranstaltung „Regionaler HR Treff“

Die richtigen MitarbeiterInnen zu gewinnen und zu halten, entwickelt sich immer mehr zu einem kritischen Erfolgsfaktor für die nachhaltige Entwicklung. Die Veranstaltung „Regionaler HR Treff“ erörterte relevante Fragestellungen mit Unternehmen aus der Region.

Mehr erfahren