Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Einführung VWL

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden:
• können grundsätzliche Probleme des Managements aus ökonomischer Sicht behandeln;
• sind in der Lage, Entscheidungen unter Unsicherheit zu analysieren;
• können strategische Entscheidungen auf Basis von ökonomischen Modellen entwickeln;
• können die Auswirkungen von digitalen Technologien und Produkten auf die Kostenstruktur eines Unternehmens und Bildung von Marktformen bewerten.

Die Studierenden sind außerdem in der Lage:
• die wesentlichen Elemente und Funktionsweisen einer Volkswirtschaft zu kennen und im Bereich Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement einzuschätzen;
• können grundlegende mikro- und makroökonomische Tools zur Analyse von Entscheidungen von Individuen und Unternehmen auf Märkten in unterschiedlichen Wettbewerbssituationen anwenden und die Ergebnisse analysieren.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

• Mikroökonomik und das Verhalten von Managern und Unternehmen
• Preis- und Produktpolitik des Unternehmens
• Elementare Prinzipien der Spieltheorie
• Unternehmensorganisation
• Marktformen & Markteintritt
• Entscheidungen unter Unsicherheit
• Verhaltensökonomik
• Ökonomie der Digitalisierung

• Volkswirtschaftliches Denken
• Grundlagen von Angebot und Nachfrage
• Märkte und Wohlstand: Konsumenten- und Produzentenrente und die Effizienz von Märkten; wirtschaftspolitische Maßnahmen und ihre Auswirkungen
• Internationaler Handel
• Wichtige makroökonomische Konzepte und deren Messung: BIP, Inflation, Arbeitslosigkeit

empfohlene Fachliteratur

Blanchard, O. (2017): Makroökonomie. 7. Auflage. Pearson.
Mankiw, N.G. (2018): Grundzüge der Volkswirtschaftslehre. 7. Auflage. Schäffer-Poeschel.
Münter, M.T. (2018), Mikroökonomie, Wettbewerb und strategisches Verhalten. UTB GmbH
Natrop, J. (2012). Grundzüge der angewandten Mikroökonomie. Walter de Gruyter GmbH & Co KG.Deutschland GmbH.
Pindyck, R. S., & Rubinfeld, D. L. (2018). Mikroökonomie. Pearson Deutschland GmbH
Varian, H. R. (2014). Grundzüge der Mikroökonomik. Walter de Gruyter GmbH & Co KG.Deutschland GmbH.

Erweiterte Literatur:
Kahneman, D. (2012). Schnelles Denken, langsames Denken. Siedler Verlag.
Rifkin, J. (2014). Die Null-Grenzkosten-Gesellschaft: Das Internet der Dinge, kollaboratives Gemeingut und der Rückzug des Kapitalismus. Campus Verlag.
Thiel, P., & Masters, B. (2014). Zero to one: Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet. Campus Verlag.

Fachzeitschriften:
Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (BFuP); Zeitschrift für Betriebswirtschaft (zfB); Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (ZfBF); Journal of Business and Economics (JBE); Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt); BC-Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling; Die Wirtschaftsprüfung (WpG); Zeitschrift Führung + Organisation (ZFO); Harvard Business Manager; Der Betriebswirt; Der Betrieb, Strategic Management Journal (SMJ)

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

4

Semesterwochenstunden (SWS)

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung, Case Studies, Diskussion, Gruppenarbeiten, Präsentationen

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Mag. Delia Gramm

Studienjahr

1. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

vz.WIR.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Integrierte Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach

Praktikum/Praktika

keine Angabe