Karriere & Jobs
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Multimedia DesignerIn

(m/w/d)
Ref.Nr.: 14-20 | ab sofort | Vollzeit | Bruttogehalt ab 33.600,- p.a.

AUFGABENGEBIET:

  • Erstellung und Bearbeitung multimedialer Inhalte (Animation, Audio, Video)
  • Beratung bei der Planung von audiovisuellen Lehrinhalten
  • Erstellen von Storyboards, Drehplänen, Filmaufnahmen etc. für die Gestaltung multimedialer Inhalte
  • Kreative Gestaltung von Lehrinhalten aber auch Imagefilmen, Interviews u.ä.
  • Individuelle/persönliche Betreuung der Lehrenden bei der Erstellung multimedialer Inhalte

QUALIFIKATIONSPROFIL:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Bereich Multimedia, Medientechnik oder Digital Design
  • Praxiserfahrung mit Bild-, Animations-, Video- und Tonbearbeitungsprogrammen
  • Erfahrungen im Bereich Videoaufzeichnung und -schnitt (Adobe)
  • Begeisterung für moderne Technologien und innovative Tools
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und hohe Serviceorientierung

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung an personalfh-kufstein.ac.at !

Gehalt: Bruttogehalt ab Euro 33.600,- p.a.
Bewerbungsfrist: keine
Reisekosten: Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht ersetzt.

Kontaktperson:

Reimer Christoph
Christoph Reimer, MA
Leiter Personalmanagement
+43 5372 71819 165
Christoph.Reimerfh-kufstein.ac.at

News der FH Kufstein

Informationen zu Covid-19

Alle Updates, aktuelle Corona-Verhaltensregeln, Öffnungszeiten und weitere wichtige Maßnahmen für den Präsenzbetrieb im Wintersemester 2020/21 an der FH Kufstein Tirol finden Sie hier zusammengefasst.

Mehr erfahren
Wahlkampagnen geprägt durch Krisen und Social Media

Das US-Wahljahr ist durch zahlreiche Krisen beeinflusst. Ein Forscher der FH Kufstein Tirol untersuchte die Wahlkampfstrategien des vergangenen Sommers und beobachtet den Einfluss von Social-Media-Kampagnen.

Mehr erfahren
Hub-Wochenende und virtuelle Teilnahme beim digitalen Forum Alpbach

Das Forum Alpbach wurde in seinem 75. Jahr erstmalig in digitaler Form durchgeführt. Die FH Kufstein Tirol finanzierte drei Stipendien, insgesamt nahmen 5.000 TeilnehmerInnen aus 134 Ländern teil.

Mehr erfahren