Jahreskonferenz

Partner

Premiumpartner

Angermann Consult GmbH, Hamburg
Als Unternehmensberatung der Angermann Gruppe begleitet Angermann Consult bundesweit mittelständische Unternehmen in Umbruchsituationen. Zu unserer Restrukturierungskompetenz gehört die Erstellung von Sanierungskonzepten (Fortführungskonzept oder umfassendes Sanierungskonzept), die Sanierungsumsetzung anhand eines Restrukturierungsfahrplans, Verkaufsprozesse in Krisensituationen und Insolvenzen sowie die Immobilienberatung mit Portfolioanalyse und Asset Management. Der Zugriff auf Leistungen der Angermann Gruppe und die Abstimmung mit Stakeholdern (Finanzpartnern, Insolvenzverwaltern, Warenkreditversicherern etc.) erweitern die Beratungskompetenz.

Ansprechpartner:
Thorsten Holland,  thorsten.hollandangermann.de
www.angermann.de

      

BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft mbH, München
Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und aktuell 500 Beteiligungsnehmern, in die sie 320 Mio. € investiert hat, zählt die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft zu den DACH-Marktführern bei Mittelstandsbeteiligungen. Als Universalbeteiligungsgesellschaft bietet sie branchenübergreifend alle Arten von Beteiligungs- und Mezzaninekapital: stille und offene Beteiligungen in allen Unternehmensphasen. Als eine der wenigen Beteiligungsgesellschaften engagiert sich die von der bayerischen Kreditwirtschaft, Kammern und Verbänden getragene BayBG regelmäßig auch bei Restrukturierungs- /Turnaround-Projekten: In den vergangenen Jahren hat die BayBG rund 60 Turnaround-Unternehmen erfolgreich begleitet. 

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Bucksteeg, thomas.bucksteegbaybg.de
www.baybg.de

      

BDO Restructuring GmbH, Düsseldorf

BDO Restructuring begleitet Sie in schwierigen wirtschaftlichen Situationen gesamtheitlich und aus einer Hand. Durch ein umfassendes Spektrum an Dienstleistungen schafft BDO Restructuring mit Ihnen gemeinsam die Grundlage für den Erfolg Ihres Restrukturierungs- oder Sanierungsprojekts. Dabei setzen wir auf ein erfahrenes Team von Juristen und Ökonomen, das auf die Beratung von Unternehmen in Krisensituationen spezialisiert ist. Durch die Einbindung in das weltweite BDO Netzwerk ist es uns zudem möglich, Anforderungen gerecht zu werden, die sich Unternehmen in immer internationaleren und komplexere Sachverhalten in Krisensituationen stellen.

Ansprechpartner:
Bernd Depping,  bernd.deppingbdo-restructuring.de
www.bdo.de

 

Deloitte, München

„Making an impact that matters“ ist unser globales Leitbild und auch im Bereich Restructuring bei Deloitte die oberste Maxime. Der Bereich Restructuring bei Deloitte bietet Ihnen passgenaue Unterstützung in jedem Krisenstadium  - und auch vor dem Eintreten einer Krisensituation gehört die schnelle, fokussierte Identifikation und Realisierung von Ergebnis- und Liquiditätsmaßnahmen zu unseren Kernkompetenzen. Unser Portfolio reicht dabei von Maßnahmen im Zusammenhang mit operativen Problemen über die Erstellung von Sanierungsgutachten bis hin zur Insolvenzbegleitung und einem möglichen Verkauf aus der Insolvenz an einen Investor. Darüber hinaus liegen weitere Schwerpunkte unserer Beratungstätigkeit in der optimalen Gestaltung der Kapitalstruktur Ihrer Organisation sowie in der Unterstützung der Finanzdienstleistungsindustrie bei einer Vielzahl von Problemstellungen.

Den Herausforderungen der Globalisierung begegnen wir mit unserem globalen Footprint, welcher uns die Abwicklung internationaler Projekte ermöglicht. 

Ansprechpartner:
Andreas Warner, anwarnerdeloitte.de 
Albert Hannak, a.hannakdeloitte.at 
www.deloitte.de

Hörnlein Production Services (HPS), Schwäbisch Gmünd (DEU), Šahy (SVK)
Der Spezialist zur Erschließung eines zertifizierten Auslandsstandortes, in einem Best Cost Country in mitten Europas. Verlässlich, hochfunktional, effizient, auditiert und nachhaltig. HPS bietet alle Vorteile einer etablierten und bewährten Unternehmens- und Management-Struktur mit der Restrukturierungs-, Sanierungs- Wachstums- und Expansionsstrategien erfolgreich und zielgerichtet umgesetzt werden.

Minimierung des Risikos, Ressourceneinsatzes und Kostendrucks, Optimierung des Kosten-Levels, Verbesserung des Fokus auf das Kerngeschäft am Stammsitz und Zufriedenstellung bestehender Kunden und potentieller Kunden sind die Chancen. Auf die HPS, 100% Tochter der inhabergeführten Hörnlein Gruppe, einem innovativen, leistungsstarken und anerkannten Technologie und Entwicklungspartner der Automobilindustrie mit 86 jähriger Tradition sowie mehrfach ausgezeichnetem Lieferant und Award Winner vertrauen viele Kunden.

Gehen Sie den nächsten Schritt mit der HPS. Wir begleiten Sie nicht nur – sondern bringen Sie auch als Sieger ins Ziel!

Ansprechpartner:
Dr. Aleksandar Bjelić, a.bjelichoernlein-services.com
www.hoernlein-services.com

 

Lecon Restrukturierung, München, Nürnberg, Augsburg
ist mit seinem Team aus Betriebswirten, Rechtsanwälten und Insolvenzverwaltern ein auf die Sanierung von Unternehmen in Krisensituationen spezialisiertes Beratungsunternehmen mit Standorten in München, Augsburg, Nürnberg und Leipzig. Mit dem Focus der leistungswirtschaftlichen Sanierung, Erfahrung in der Umsetzung von Schutzschirm- und Eigenverwaltungsverfahren einschließlich der Erstellung von Insolvenzplänen (ESUG) und der aktiven Begleitung der Unternehmen in der Umsetzung der Restrukturierung durch Stellung eines CRO grenzt sich LECON von herkömmlichen Unternehmensberatungen sowie Insolvenzkanzleien ab. LECON steht für ein neues, betriebswirtschaftliches Verständnis von Restrukturierung und Insolvenzverwaltung. ESUG ist Antrieb, Ziel und Mission unserer Beratung. LECON ist Team, Innovation, Erfahrung, Kreativität und Verantwortung gegenüber den Beteiligten.

Ansprechpartner:
Michael George,  michael.georgelecon.eu und Thomas Klöckner,  thomas.kloecknerlecon.eu
www.lecon.eu

NetBid Industrie-Auktionen AG, Hamburg
Die NetBid Industrie-Auktionen AG – mit Hauptsitz in Hamburg sowie weiteren Niederlassungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Polen, der Tschechischen Republik, Ungarn und Slowenien – zählt zu den führenden europäischen Online-Plattformen zur Vermarktung von gebrauchten Investitionsgütern aus nahezu allen industriellen Bereichen. Im Unternehmensverbund mit der Angermann Machinery & Equipment GmbH & Co. KG –  öffentlich vereidigter und bestellter Versteigerer und Schätzer für Maschinen und Anlagen – übernehmen wir europaweit die Erstellung von Gutachten zur Bewertung von mobilem Anlagevermögen sowie die Verwertung von Maschinen und Anlagen in Form von Online-Auktionen, Präsenzversteigerungen sowie Freiverkäufen. Unser Angebot umfasst eine kurzfristige und präzise Werteinschätzung von vorhandenem mobilem Anlagevermögen sowie eine intensive Vermarktungsberatung und -umsetzung inklusive After-Sales-Services.

Ansprechpartner:
Clemens Fritzen,  fritzennetbid.com
www.netbid.com

       

Nord Leasing GmbH, Hamburg
Als bankenunabhängige Finanzierungsgesellschaft bieten wir mit Sale & Lease Back oder Sale & Rent Back (Mietkaufvariante) alternative Finanzierungsmöglichkeiten an, die weitgehend auf Basis des Zeitwertes der gebrauchten Produktionsanlagen und Maschinen beruhen. Unternehmen haben die Möglichkeit ihre gebrauchten werthaltigen Maschinen und maschinellen Anlagen zu verkaufen und anschließend zurückzuleasen, um so frische Liquidität generieren zu können.

Ansprechpartner:
Thomas Vinnen,  infonordleasing.com
www.nordleasing.com

          

PMC International AG, Neu-Isenburg
Die PMC International AG hat Ihre Wurzeln in der KPMG und wurde 2003 von Dr. Joachim Staude und Dr. Christoph Rummel gegründet. Heute gestalten 40 Mitarbeiter an die Standorten Neu-Isenburg, Düsseldorf, München, Berlin und Hamburg national wie international den Erfolg Ihrer Klienten. Seit 2011 ist die PMCI auch im Interim Management engagiert. Die Geschicke der PMC Interim Management GmbH leitet seitdem Tibor Reischitz, Partner am Standort Neu-Isenburg. Er kommt aus der Industrieberatung über die Personalberatung zum Interim Management. 2009 baute er für eine auf Sondersituationen spezialisierte Private Equity einen Interim Management Pool mit dem Focus auf Restrukturierung auf und hat seitdem zahlreiche Interim Management Mandate für Klienten abgewickelt.

Ansprechpartner:
Tibor Reischitz, tibor.reischitzpmci.de
www.pmci.de

 

Quest Consulting AG, Rosenheim
ist eine überwiegend im südlichen Teil von Deutschland und Österreich tätige Strategieberatung, spezialisiert auf Restrukturierung und Distressed M&A. Zum Leistungsspektrum gehören das Erarbeiten von Sanierungsgutachten nach den Standards des IDW S 6, Sanierungsmanagement in Zusammenarbeit mit Insolvenzverwalter bzw. Sachwalter, Begleiten von Eigenverwaltung und Schutzschirmverfahren nach § 270 InsO, Umsetzungsbegleitung mit Organverantwortung, Unterstützung beim Kauf und Verkauf von Unternehmen sowie Unternehmensbewertung nach den Standards des IDW S 1.

Ansprechpartner: 
Albert Hager, albert.hagerquestconsulting.de
www.questconsulting.de

Ruppert Fux Landmann GmbH, München
Unsere Kernkompetenz liegt im Bereich Restrukturierung, mit einem Schwerpunkt bei allen Aspekten der Finanzrestrukturierung. Wir werden aktiv innerhalb von Unternehmen oder in Bezug auf individuelle Assets, Kredite oder Investitionen. Wenn es darum geht, einen drohenden Wertverlust abzuwenden oder in einer verfahrenen Situation das Beste heraus zu holen, dann sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir verfügen über langjährige Erfahrungen und Expertise in allen Bereichen / Facetten der Finanzrestrukturierung, unter anderem als Operative Manager, Unternehmensberater, rechtlicher Berater in wirtschaftlichen Notlagen, Insolvenzverwalter oder Treuhänder. Unser Kundenfokus liegt bei Unternehmen, Fremdkapitalgebern und Investoren.

Ansprechpartner:
Lars Ruppert, lars.ruppertrfl-p.com
www.rfl-p.com

 

Steelcase AG, München

Seit über 106 Jahren unterstützt Steelcase weltweit führende Organisationen mit fundiertem Wissen und seinem bedeutenden Erfahrungsschatz – und zwar überall dort, wo Arbeit stattfindet. Steelcase versteht, wie Menschen arbeiten und wie intelligent gestaltete Räume Menschen dabei unterstützen, produktiver, engagierter und inspirierter zu sein. Soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit ist dabei von besonderer Bedeutung. Steelcase Inc. Erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 weltweit einen Umsatz von 3,0 Milliarden US-Dollar und ist mit einem Netzwerk aus über 800 Fachhandelspartnern global vertreten. Gründungssitz des Unternehmens ist Grand Rapids (Michigan/ USA). In der Region EMEA (Europa, Nahost, Afrika) stellt Deutschland den größten Markt dar.

Ansprechpartner:
Marc T. Nicolaisen, mnicolaisteelcase.com
www.steelcase.com

Tyrol Equity AG, Innsbruck
ist eine führende österreichische Beteiligungsholding. Initiatoren und Aktionäre der Tyrol Equity sind erfolgreiche Unternehmer und Unternehmerfamilien sowie führende Finanzinstitute. Wir investieren in mittelständische Produktionsunternehmen mit einem Umsatz zwischen EUR 10 und EUR 150 Mio. Der Fokus liegt dabei auf stabilen, gesunden und zukunftsträchtigen Unternehmen in attraktiven Märkten. Diesen Unternehmen bieten wir langfristiges Unternehmerkapital bei Nachfolgelösungen, Wachstumsfinanzierungen und Konzernausgliederungen, gerne auch unter Beteiligung des Managements (MBO/MBI).

Ansprechpartner:
Oliver Lux, o.luxtyrolequity.com
www.tyrolequity.com

Förderer

      

BÜHLER MANAGEMENT, Wien (A), Oberwil (CH)
2006 in Wien gegründet, ist Bühler Management der erste und renommierteste österreichische Provider von Interim Managern und zählt in der DACH Region zu den namhaftesten Anbietern. Mehr als 1200 nach strengen Kriterien ausgewählte Führungskräfte aller Funktionsbereiche, Führungsebenen und Branchen stehen für interimistische Einsätze weltweit zur Verfügung. Besonderen Wert legen wir bei unseren Interim Managern neben der fachlichen Qualifikation und Führungskompetenz auf Soft Skills und interkulturelles Verständnis. Die Qualität der Manager stellen wir durch einen strengen Aufnahmeprozess und die Abwicklung von Mandaten durch ein umfassendes Qualitätssicherungssystem sicher. Bühler Management steht für Exzellenz, Verbindlichkeit, Offenheit, Wertschätzung und Integrität im Interim Management. Die Ziele unserer Kunden rasch und effizient zu erreichen ist unsere oberste Verpflichtung.

Ansprechpartnerin:
Maria Th. Bühler, maria.buehlerbuehler-mgmt.com
www.buehler-mgmt.com

 

SCWP Schindhelm, Wels
versteht sich als international tätige Wirtschaftskanzlei als Unternehmer mit dem Anspruch, unseren Mandanten auf allen Gebieten des Wirtschaftsrechts erstklassige anwaltliche Beratungsleistungen zu bieten. Zusammen mit unseren internationalen Kollegen engagieren sich heute mehr als 150 Juristen an 16 Standorten weltweit. Unsere Beratung ist so international wie die Unternehmenslandschaft selbst. In Österreich sind wir für unsere in- und ausländischen Mandanten von Linz, Graz, Wels und Wien aus tätig. Wir begleiten sie in Wachstumsmärkte rund um den Globus, allen voran dieMittel- und Osteuropa- Staaten und Asien. Kunden der Sozietät sind mittelständische und große Unternehmen aus dem privaten und dem öffentlichen Sektor, multinationale Unternehmen und Körperschaften öffentlichen Rechts. Wir sind auch Mitglied der deutschsprachigen Schindhelm-Allianz europäischer Wirtschaftskanzleien mit Büros in Mittel-/Osteuropa sowie Asien/Pazifik. In unserer Rechtsberatung  setzen wir auf bewährt exzellente Qualität.

Ansprechpartner:
Dr. Ernst Chalupsky,  e.chalupskyscwp.com
www.at.schindhelm.com

 

 

Kooperationspartner

Verbände | Vereinigungen

Der BDU-Fachverband Sanierungs- und Insolvenzberatung setzt sich mit Kollegen zusammen, die sich sowohl auf den Bereich der vorinsolvenzlichen Sanierung, aber auch auf die Begleitung von Schutzschirmverfahren oder die Insolvenzverwaltung spezialisiert haben. Das breite Spektrum der Mitglieder von Vertretern großer internationaler Beratungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaften bis zum selbstständigen Marketingspezialisten führt zu einem spannenden Austausch bei den drei jährlichen Fachverbandstagungen. Prof. Exler von der Fachhochschule Kufstein ist im wissenschaftlichen Beirat des Fachverbandes tätig.

 

Die Dachgesellschaft Deutsches Interim Management e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, das Verständnis und das Ansehen des professionellen Interim Management durch konsistente Verbandskommunikation zu fördern. Die DDIM bündelt und koordiniert alle wichtigen Kommunikationsmaßnahmen der Interim Management Branche und versorgt Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit als kompetenter und unabhängiger Ansprechpartner mit aktuellen Informationen.

 

Das Ziel des österreichischen KSV1870 ist es, Wirtschaftstreibende vor finanziellem Schaden zu bewahren und damit ihre Liquidität zu fördern. Durch das Ineinandergreifen der Geschäftsbereiche Information, Inkasso und Insolvenz sichert der KSV1870 seinen Mitgliedern und Kunden jenen entscheidenden Wissensvorsprung, der für professionelles Risikomanagement notwendig ist. Das Leistungsspektrum erstreckt sich auf die Bereiche Marketingdaten, Auskünfte, Monitoring, Inkasso sowie Insolvenz.

 

Die NIVD - Neue Insolvenzvereinigung Deutschlands e.V. ist eine bundesweite, unabhängige Interessenvertretung für alle auf dem Gebiet des Insolvenzrechts tätigen Personen und Institutionen. Über 350 Mitglieder sind in der NIVD aktiv und setzen sich engagiert für die Umsetzung eines sanierungsfreundlichen Insolvenzrechts ein. Ziel des Verbandes ist eine engere Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Richtern und Rechtspflegern sowie allen weiteren Verfahrensbeteiligten. Die NIVD bringt sich konstruktiv in Gesetzgebungsverfahren ein und gestaltet auf diese Weise das Insolvenzrecht aktiv mit. Darüber hinaus ist die NIVD der Ausrichter der jährlichen NIVD Jahrestagung – der wichtigsten deutschen Plattform und Netzwerkveranstaltung der Insolvenzbranche. Darüber bietet die NIVD ihren Mitgliedern viele weitere Programmangebote und zahlreiche Formate zur wissenschaftlichen Förderung und Fortbildung im Bereich des Insolvenzrechts.

ReTurn, Forum für Restrukturierung und Turnaround ist ein unabhängiges Experten-Forum in Österreich für Restrukturierungen, Sanierungen und Turnarounds und versteht sich als Plattform, auf der sich Restrukturierungsmanager, Bankenvertreter, Wirtschaftstreuhänder, Unternehmensberater, Investoren und Rechtsanwälte professionell mit dem Thema Restrukturierung befassen.

 

Im Rahmen der Vorgaben der TMA Turnaround Management Association, Chicago, USA, hat sich die Gesellschaft für Restrukturierung - TMA Deutschland e.V. zum Ziel gesetzt, in dem Bereich der Unternehmensrestrukturierung und -sanierung sowie der sanierenden Unternehmensinsolvenzen in Deutschland unterstützend tätig zu werden und die internationale Zusammenarbeit ihrer Mitglieder sowie deren Fortbildung zu fördern. Der berufsbegleitende Master-Studiengang „Unternehmensrestrukturierung und -sanierung“ der Fachhochschule Kufstein ist seit 2016 mit dem TMA Qualitätssiegel für Sanierungsmanager zertifiziert.

 

Der Verband zur Förderung der Wirtschaftspsychologie e. V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung der angewandten Wirtschaftspsychologie auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse in Deutschland. Die Ziele sind die Verbreitung und Förderung von wirtschaftspsychologischen Erkenntnissen, die Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen Psychologen und anderen Berufsgruppen sowie die Vertiefung des Bekanntheitsgrades wirtschaftspsychologischer Themenfelder.

Zeitschriften | Portale

"Repositionierung, Restrukturierung, Sanierung, Turnaround oder doch Insolvenz?" Mit diesen und anderen Fragen befasst sich das seit Frühjahr 2016 erscheinende Printmagazin. Das EXIS|TENZ MAGAZIN erscheint vierteljährlich und richtet sich deutschlandweit an Insolvenzverwalter, Sanierungs- und Restrukturierungsexperten sowie an Leser in der Finanz-, Versicherungs- und Immobilienverwertungsbranche.

 

Der Verlag INDat mit Sitz in Köln publiziert seit 2001 in klassischen und elektronischen Medien alle relevanten Informationen rund um die Themen Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Der INDat Report erscheint zehnmal jährlich und liefert aktuelle Berichterstattung, Trends und Hintergründe zu allen Themen rund um Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz, davon zweimal jährlich als INDat Statistik.

 

Die Praktiker-Zeitschrift KSI, Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung aus dem Erich Schmidt Verlag hilft Unternehmen und ihren Beratern. Denn sie vermittelt das zentrale Know-how für die erfolgreiche Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung. KSI unterstützt Unternehmen und ihre Berater, neue gesetzliche und organisatorische Erfordernisse für Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzfälle rechtzeitig und richtig umzusetzen.

 

Wenn Sie als Fachexperte „gelb“ sehen, können Sie sicher sein: es handelt sich um praxisgerechte und leicht verständliche Fachinformationen von NWB. Egal, ob Sie gerade in der NWB Datenbank recherchieren – dem Herzstück unseres digitalen Angebots –, eine unserer Apps nutzen, ein Seminar besuchen, in einem Buch bzw. eBook blättern oder eine Zeitschrift in Ihren Händen halten. Neben unseren Fachinformationen für die Bereiche Steuerrecht und Rechnungswesen sind Sie mit NWB auch im Bereich der betriebswirtschaftlichen Beratung gut aufgestellt. Ob BWA, Jahresabschlussanalyse, Finanzierung, Fördermittel, Kostenrechnung, Existenzgründung oder Sanierung: Mit NWB sind Sie bestens gerüstet.​

Unter dem Motto Know-how für den Mittelstand widmet sich die Unternehmeredition gezielt den strategischen Kernthemen von Familienunternehmen. Das Angebot der Plattform umfasst dabei das zweimonatliche Magazin, die Website unternehmeredition.de, den Newsletter „Fokus Familienunternehmen“ sowie eigene Veranstaltungen und das persönliche Netzwerk. Im Mittelpunkt steht der Unternehmer.

 

WIRTSCHAFTSZEIT informiert tagesaktuell über Erfolge der regionalen Wirtschaft und herausragenden Unternehmen in Österreich. Geboten werden redaktionelle Erfolgsstorys, Fachbeiträge und Interviews über beeindruckende und erfolgreiche Unternehmen und Persönlichkeiten. Publiziert werden: Netzwerkplattform im B2B-Bereich eine Übersicht über Netzwerk-Veranstaltungen, Fachveranstaltungen, Vorträge, Symposien, Messen sowie Seminare.

 

Konsequent ausgerichtet an dem besonderen Bedarf des Insolvenzverwalters und Insolvenzberaters liefert die ZInsO zuverlässige und aktuelle Informationen für die tägliche Praxis zu Themen wie: • Unternehmensinsolvenz • Verbraucherinsolvenz •  Insolvenzgesellschaftsrecht • Insolvenzarbeitsrecht • Insolvenzsteuer- und Bilanzrecht • Insolvenzstrafrecht • Internationales Insolvenzrecht • Sanierungsrecht. Zusätzlich bietet die Zeitschrift einen • Insolvenzreport mit einer Übersicht aller eröffneten Unternehmens-Insolvenzverfahren inkl. Fristen und Terminen, einen • Bücher- und Zeitschriftenreport mit den wichtigsten Veröffentlichungen zum Thema Insolvenz- und Sanierungsrecht sowie einen • Rechtsprechungsreport mit relevanten Entscheidungen im Insolvenzrecht bzw. mit Insolvenzbezug. Egal ob als gedruckte Ausgabe oder digital auf Datenbank oder Tablet -  mit der ZInsO sind Sie immer und überall bestens informiert.

 

Unternehmenspräsenzen 2018

Dr. Bernhard Schatz

 

Dr. Stefan Sax

 

Prof. Dr. Georg Streit

 

Andrea Metz

  

    

Eva Ringelspacher

Bernhard Lehner

  

Marc T. Nicolaisen

Ingrid Thoma

 

Philippe Thiltges

Mit freundlicher Unterstützung von

   
Dr. Christoph Niering

 

 

 
Barbara Thaler

  

Das Programm 2018 finden Sie hier!