Teaching
Apply Icon
Apply
now

Partnerprograms for Businesses

Varied cooperation offers for companies

Practically oriented academic training in the versatile study programs and cooperation with partner companies prepare students for the challenges of industry. In return, partner companies are given the opportunity to access the wide-ranging potential of students and the expertise of teaching staff. A varied thematic orientation of study programs covers a range of subject areas that provide the basis for the development of partner programs for companies.

Download the partner programs for study programs

Degree programs

Partnerprogram Download (German only)

Sports-, Culture- & Event Management (BA/MA)
Marketing & Communication Management (BA)
Digital Marketing (MA)

Energy Business (BA/MA)

ERP Systems & Business Process Management (MA)

Facility & Real Estate Management (BA/MA)

Business Management (BA)

Web Business & Technology (BA)
Web Communication & Information Systems (MA)

Industrial Engineering & Management (BA)

The respective contact partners are identified in the brochures.

We look forward to meeting you!

News of the FH Kufstein

Workshop-Reihe Unternehmen im Wandel erfolgreich abgeschlossen

Im Juli fand der zweite Workshop der Reihe Unternehmen im Wandel im Rahmen des INTERREG CE Projektes GREENE 4.0 in Kufstein statt. Diesmal behandelten das Team von GREENE 4.0, Speaker sowie die Teilnehmenden das Thema Smarte Strategien für eine nachhaltige Zukunft.

Learn more
Studierendenprojekt der FH Kufstein Tirol punktet bei der Post AG

Der von fünf Studierenden aus dem Studiengang Marketing & Kommunikationsmanagement entwickelte Rezepte-Chatbot setze sich im österreichischen Wettbewerb gegen die Konkurrenz durch. Es verbindet die beiden Zukunftsthemen Lebensmittelverschwenung und Künstliche Intelligenz.

Learn more
Rückblick: Ausstellung LGBTQ+ Identität in Kunst und Fotografie

Q+You, ein Praxisprojekt des Studiengangs Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement, inszenierte Anfang Juni 2024 eine Ausstellung. Diese zielte darauf ab, die Wertschätzung für die Darstellung von LGBTQ+ in Kunst und Fotografie zu fördern - sowohl in historischer als auch in zeitgenössischer Hinsicht.

Learn more